Datenschutzerklärung

Leonhardi Ensemble e.V.

Die Adresse unserer Website ist: http://leonhardi-ensemble.de/.

WordPress

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Medien

Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.

Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Dauer der Datenspeicherung

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Rechte an den Daten

Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

MailPoet (Newsletter)

Keine Benutzungsdaten

Das freie und das Premium MailPoet-Plugin sammelt keinerlei Benutzungsdaten über die Anwender entsprechend den WordPress Plugins Guidelines.

Personenbezogene Daten

Wenn sich jemand selbst bei MailPoet registriert, werden folgende personenbezogene Daten erfasst:

  • E-Mail Adresse
  • Namen (optional)
  • IP-Adresse

Während der Kontoeröffnung wird um entsprechende Zustimmung zur Erfassung von Daten gebeten. Diese Daten sind notwendig, um den Newsletter Service durchführen zu können.

Dauer der Datenspeicherung

MailPoet hält personbezogene Daten solange gespeichert, bis sie anonymisiert oder gelöscht werden sollen.

Zugang zu den Daten

Die personenbezogenen Daten sind nur autorisierten Personen zugänglich. Der Zugang ist Passwort-geschützt.

Advanced File Manager (Ablage)

Die vom File Manager verwaltete Ablage ist nur autorisierten Personen zugänglich. Der Zugang ist Passwort-geschützt.

Der Personenkreis, der sensible Daten wie zum Beispiel Mitgliederlisten zugreifen darf, ist auf den Vorstand und wenige Beiratsmitglieder beschränkt (< 10 Personen).

Web-Hosting

Alle personenbezogenen Daten werden in einer Datenbank gespeichert. Web-Anwendung und Datenbank sind bei einem zertifizierten Web-Hoster untergebracht. Der Zugang zum Web-Server (Host) ist geschützt.